Erweiterung der Team Developer 5.1 GUI Möglichkeiten

OpenText Gupta Team Developer

Die Version 5.1 des Gupta/Unify Team Developer bietet neben der wichtigen UNICODE Fähigkeit zusätzlich eine große Erweiterung im Bereich der Benutzerschnittstelle (GUI). Die neue Präsentationsschicht bietet nun die Möglichkeit, die Oberfläche moderner zu gestalten und durch Verwendung von sogenannten Themes an die Optik von Anwendungen wie z.B. Microsoft Office anzugleichen.

Die verwendete Präsentationsschicht – Prof-UIS – unterstützt bei vielen Steuerelementen erweiterte Funktionen, welche jedoch (noch) nicht durchgängig für Team Developer Anwendungen verfügbar sind. Aus diesem Grund habe ich eine Bibliothek erstellt, mit der es möglich ist, diese erweiterten Funktionen zu nutzen.

SQLWindows.UserInterface Screenshot

Hier eine kurze Beschreibung der verfügbaren Erweiterungen:

  • Background Text (UILabel)
    Änderung der Schriftart sowie setzen von Grafiken.
  • Combo Box (UIComboBox)
    (noch nicht fertig implementiert)
  • Datafield (UIEdit)
    Unterstützung für Infotexte (Cue Banner).
  • Group Box (UIGroupBox)
    Verschiedene Stile und Ausrichtung der Überschrift.
  • Message Box (UIMessageBox)
    Stilgerechte Darstellung, erweiterte Optionen.
  • Page Navigator (UIPageNavigator)
    Neues Steuerelement. (noch nicht fertig implementiert)
  • Paint Manager (UIPaintManager)
    Zugriff auf interne Funktionen der Präsentationsschicht. (noch nicht fertig implementiert)
  • Property Grid (UIPropertyGrid)
    Neues Steuerelement. (noch nicht fertig implementiert)
  • Pushbutton (UIButton)
    Ausrichtung von Bild und Grafik, Ändern von Farben.
  • Tab Bar (UITabBar)
    Erweiterte Verwaltungsmöglichkeiten. (noch nicht abgeschlossen)
  • Theme Switcher Bar (UIThemeSwitcherBar)
    Neues Steuerelement. (noch nicht fertig implementiert)
  • Window Tools (UIWindowTools)
    Zugriff auf interne Funktionen der Präsentationsschicht. (noch nicht fertig implementiert)

Die Bibliothek ist frei verfügbar und kann ohne besondere Einschränkungen in eigenen Anwendungen verwendet werden. Die Details sind in entsprechenden Dateien im Archiv der Bibliothek enthalten.

Weiterführende Informationen